Hier gibts knackige Informationen

...Über uns, das Material und was sonst noch so wichtig ist

Material? Hanf natürlich!

…allerdings stopfen wir nicht einfach Hanfblätter in Formen und hoffen auf gut Glück, dass das Resultat zum Schallschutz taugt. Da steckt mehr dahinter. 

Als Ausgangsmaterial verwenden wir die Abfälle aus der heimischen Hanfindustrie. Genauer gesagt, handelt es sich dabei um Hanfschäben, dem holzigen Kern der Pflanze. Durch sorgfältige Aufbereitung mit natürlichen Bindemitteln und einem anschließenden Trocknungsverfahren stellen wir in weiterer Folge ein hochqualitatives, natürliches Biokomposit her. Auch bekannt unter dem Namen Hanf-Kalk oder Hanfbeton. Dieses eignet sich nun tatsächlich zum Schallschutz, ist zu fast 100% CO2 neutral, regional und schließlich auch noch Kreislauffähig. 

Mit über 500ha Anbaufläche und einem jährlichen Ertrag von knapp 300 Tonnen bietet uns das Hanfthal in Niederösterreich eine große Auswahl an regionalen Zulieferern von denen wir die Hanfschäben beziehen. Das ermöglicht uns die Felder und Verarbeitungsanlagen vor Ort zu inspizieren und jene Rohstoffqualität zu sichern die wir für ein einwandfreies Produkt benötigen.

Was ist "Kreislaufwirtschaft"?

Bei der üblichen Linearwirtschaft, werden Rohstoffe zu Produkten verarbeitet und landen nach erfüllen ihres Zweckes auf der Deponie. Darüber freuen sich weder die Umwelt, noch unsere nachfolgenden Generationen. 

Die Kreislaufwirtschaft hingegen, versucht Verschwendung in jeglicher Form zu minimieren und zielt auf Nachhaltigkeit ab. Anstatt auf der Deponie zu landen, wird nach  dem Ende der Produktlebenszeit, durch Wiederverwendung und  Wiederverwertung der Lebenszyklus erneut angeregt und dem Ursprünglichen Produkt eine zweite Chance gegeben.

Aus Freundschaft wurde... mehr

Vier Freunde, die sich während des Studiums kennengelernt und gemerkt haben, dass da so Zeugs ist, das sie verbindet.

Obwohl wir aus den unterschiedlichsten Ecken Europas kommen, teilen wir eine Passion für nachhaltige Baumaterialien und Ressourceneffizienz. Das führte dazu, dass wir anfingen in unseren Hinterhöfen mit verschiedenen Materialien zu experimentieren und mögliche Einsatzgebiete zu erforschen. 

Mittlerweile sind wir in unserer kleinen Werkstatt im Zentrum von Wien und das experimentieren und innovieren geht dort natürlich weiter. 

Wir nehmen Feedback bzgl. unserer Produkte sehr ernst und sind ständig darum bemüht diese zu verbessern. Deshalb ist uns eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und deren Erwartungen an das Material wichtig. 

Egal ob du aus der Baubranche kommst, oder privat auf uns gestoßen bist… zusammen finden wir eine Lösung für dein Schallproblem. Kontaktiere uns einfach.

 

Elena

Leitung

Igor

Kreatives

Bojan

TECHNOLOGie

Alexander

Controlling

Innovation

Wir legen Wert auf Flexibilität. Wenn unsere Standardlösungen dich nicht überzeugen oder du ganz was Spezielles im Kopf hast, möchten wir mit dir zusammen deine Idee durcharbeiten und umsetzen.

Produktion

Gegenwärtig stellen wir unsere Produkte noch in unserer Werkstatt im 7.Bezirk/Wien in Handarbeit her. In naher Zukunft wird unsere Produktion Schritt für Schritt optimiert.

Installation

Wir begleiten dich von dem ersten Gespräch bis hin zur Installation unserer Produkte.

Wir erfüllen folgende UN Ziele für nachhaltige Entwicklung

Natürlich müssen unsere “grünen” Ziele auch messbar sein. Wir erfüllen mit unseren Produkten 3 der 17 UN-SDGs, welche weltweit der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen soll.